NavigationDesBereichsService
Inhalt

Aktuelles

18.09.2017

Klinik-Zauber in der Edelsteinklinik 

Es war einfach toll, die Lachmuskeln von Jung und Alt hatten vollen Einsatz.

1-2-3 Zauberei
icon_zoom

Ein großes Vergnügen mit Comedian Enzo Lorenzo und mit Ihnen zusammen eine Freude, sich von ihm verzaubern zu lassen.

Fachtagung zu Jugendfragen in Speyer.

"Ewig im Hotel Mama? - Junge Menschen am Scheideweg..."

04.09.2017

Dass junge Menschen heute immer später selbständig werden, hat viele Gründe. Ein behütetes Elternhaus ist nur ein Aspekt. Wichtig ist, dass sie diese Zeit sinnvoll und aktiv nutzen. Soziale und entwicklungspsychologische Aspekte der Jugend-Reha betrachtete die Fachtagung „Ewig im Hotel Mama? – Junge Menschen am Scheideweg“ unserer Edelsteinklinik Bruchweiler, die heute in Speyer stattfand.

Fachtagung - Psychosoziale Rehabilitation

Dr. Edith Waldeck (stehend) sprach zu Ministerin Anne Spiegel, Geschäftsführerin Saskia Wollny und stellvertretendem Geschäftsführer Matthias Förster

Jugendliche sollen zu selbstständigen, demokratischen Menschen heranwachsen

Jugendministerin Anne Spiegel stellte in ihrem Grußwort fest, dass Jugendliche heute in schwierigen Zeiten leben. „Wir, die Politik und die Gesellschaft, müssen die Rahmenbedingungen schaffen, dass sie zu selbstständigen, demokratischen Menschen heranwachsen.“ Dabei müssten die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen im Fokus stehen und nicht die Bedürfnisse von Systemen. Ganz deutlich forderte sie: „Kein junger Mensch darf uns verloren gehen. Dafür tragen wir alle eine große Verantwortung.“

Ohne Disziplin geht es nicht

Saskia Wollny beschäftigte sich in ihrem Vortrag mit der Disziplin in den heutigen immer schneller und komplexer werdenden Lebens- und Arbeitswelten. „Ohne Disziplin geht es nicht, es muss eine gesunde Mischung geben. Disziplin muss für junge Menschen positiv erlebbar sein, um sie im gemeinsamen Umgang stark zu machen“, forderte sie.

Sich im Meer von viel zu viel Information zurechtfinden

Dass die Übergangsphase von der Jugend in das Erwachsenenleben immer länger dauert, sei nicht besorgniserregend, sagte Fabian Escher vom Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, solange diese Phase aktiv genutzt werde zur Identitätsentwicklung. Und Alexander Markowetz vom Institut für Informatik der Universtiät Bonn zeigte auf, dass nicht die grundsätzliche Nutzung von Smartphones ein Problem darstellt, sondern die Art und Weise, wie sie genutzt werden. Er forderte: „Wir müssen den jungen Menschen die Methodik mitgeben, sich in einem Meer von viel zu viel Information und Möglichkeiten zurechtzufinden.“

Grundlage zum Vortrag: Wie Handys zum "digitalen Burnout" führen.

Text: Petra Heiser, Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz

Der Diskussionsrunde: "It`s my turn", unter der Leitung von Dr. Arthur Güntner und Dr. Patrik Obenauer, stellten sich im Anschluß junge Rehabilitanden der Edelsteinklinik den Fragen des Publikums.

Vorlage zum Vortrag von:

Dr. Fabian Escher

Dr. Patrick Obenauer

Saskia Wollny

Eröffnungsfeier in der Edelsteinklinik

Ein Neubau mit 12 weiteren Appartements für die Rehabilitation chronisch kranker Kinder und Jugendliche wurde am Freitag offiziell eingeweiht. Frau Dr. Waldeck zeigte sich sehr glücklich über das neue Schmuckstück und die Erweiterung der Klinik.

Eröffnungsfeier des Neubaus an der Edelsteinklinik


Die Appartements mit Blick auf den Nationalpark Hunsrück-Hochwald können flexibel genutzt werde und bieten Platz für 18 Patienten. Von den modern eingerichteten Appartements, die meist barrierefrei sind, profitieren vor allem Kinder unter zehn Jahren, die in Begleitung ihrer Eltern an einer mehrwöchigen Rehabilitation teilnehmen.

Für das Mitglied der DRV-Geschäftsleitung Matthias Förster kommen die Appartements gerade zur rechten Zeit: „Wir spüren einen wachsenden Bedarf für diese moderne, familienfreundliche Form der Reha, zumal der gesetzliche Spielraum dafür jüngst erweitert worden ist".

Dank für die Gesundheitsförderung kommt auch aus der Politik, Staatssekretär David Langner vom rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerium : "Die Edelsteinklinik leistet mit ihrem attraktiven Behandlungsangebot einen unverzichtbaren Beitrag für die Gesundheit unserer Kinder und Jugendlichen in Rheinland-Pfalz.

Text: Petra Heiser, Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz

Am 24. Juni 2017 fand in diesem Jahr, in der Klinik Viktoriastift, die gemeinsame 20. Fachtagung statt.

Thema ist: Psychosoziale Rehabilitation in der Pädiatrie -
"Alles ist schwer bevor es leicht wird"

Einladung

Theatervorstellung

Das L’UNA Theate führte, am 04.04.2017, das Theaterstück Rumpelstilzchen in der Edelsteinklinik auf.

Das prämierte L’UNA Theater – ausgezeichnet mit dem Publikumspreis der Kinderkulturtage Wiesbaden 2012 & 2009 – bringt eine Fassung des beliebten Märchenklassikers auf die Bühne, die ideenreich und turbulent viele tolle Überraschungen bereithält. Aus der Grimm’schen Vorlage rund um einen geheimnisvollen Namen, die Gier nach Gold und eine heillos überforderte Müllerstochter ist eine sinnig gewitzte Komödie mit Masken, Musik und Marotten entstanden.
„Dass Gold und Glanz nicht den wahren Reichtum in dieser wunderbar gestalteten Märchenwelt ausmachten, begeisterte die Zuschauer bei dieser gelungenen Aufführung.“ so der Kölner Stadtanzeiger. 

Internetseite L'UNA Theater

Rumpelstilzchen

Suche & Service

Edelsteinklinik

Fachklinik für Kinder- und Jugendrehabilitation

Lindenstraße 48
55758 Bruchweiler bei Idar-Oberstein
Tel. 06786 12-0 | Fax 06786 12-3902
E-Mail: edelsteinklinik@drv-rlp.de

Klinikverbund der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz

Gemeinsam sind wir vier ...

Edelsteinklinik

Mittelrhein-Klinik
Drei-Burgen-Klinik
Fachklinik Eußerthal